Bönningstedt: Baum auf Kirche gestürzt

Sturmtief „Xavier“ entwurzelt große Robinie

Die Mitarbeiterinnen der Diakonie- und Sozialstation hörten ein lautes Splittern – unmittelbar danach kippte auch schon die riesige Robinie aus dem Kirchengarten direkt Richtung ihrer Fenster. Ein großer Schock!

Wie durch ein Wunder blieben die Fenster des Kirchengebäudes jedoch heil. Teile der Dachverkleidung wurden allerdings abgerissen und lange Kratzspuren an der Wand zeugen von der Kraft, mit der der rund 20 Meter hohe Baum gegen das Haus stürzte.

Leiterin Susana Morales-Reyero brauchte einen Moment, um sich zu sammeln, dann rief sie Pastor Christopher Fock zuhause an. Trotz Krankheit eilte er sofort an den Ort des Geschehens. Er war zunächst sprachlos – und das kommt wirklich selten vor. „Ich bin sehr froh, dass niemandem etwas passiert ist“, erklärte er später. „Grade gestern haben wir über eine mögliche Umgestaltung des Kirchgartens gesprochen – so war das allerdings nicht gedacht!“ Wenn da mal nicht jemand von oben seine Finger im Spiel hatte…

Die Feuerwehr wurde natürlich auch informiert – kann aber erst zur Kirche kommen, wenn alle akuten Notfälle, in denen Bäume Straßen blockieren oder Menschen gefährden, abgearbeitet sind. aw

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*