Feuerwehr

Sturmtief „Xavier“ fordert die Kräfte der Feuerwehr Bönningstedt

Einsätze über mehrere Tage Ein Bericht von Philip Hadler, stellv. Gruppenführer der FF Bönningstedt Am 05.10.2017 zog das Sturmtief Xavier über Bönningstedt hinweg. Die Feuerwehr Bönningstedt wurde um 13.39 Uhr mit dem Stichwort „TH K – Baum auf Straße“ zunächst in die Norderstedter Straße alarmiert. Als die ersten Kräfte in dem Feuerwehrgerätehaus eintrafen, gab es schon drei weitere Einsätze. Gemeinsam mit dem Bauhof wurden die Einsatzstellen aufgeteilt. Es wurde ein Baum auf der Norderstedter Straße ... Mehr lesen »<

Sturmtief „Xavier“

Feuerwehren im Kreis Pinneberg weiterhin im Einsatz Auch 24 Stunden nach Durchzug des Sturmtiefs „Xavier“ sind die Feuerwehren im Kreis mit der Beseitigung der Folgen beschäftigt. Seit gestern Vormittag 11.00 Uhr sind die zumeist ehrenamtlichen Feuerwehrmänner und – frauen zu fast 500 Unwettereinsätzen im Kreis Pinneberg gerufen worden. Die meisten Notrufe gingen gestern Nachmittag während und unmittelbar nach Durchzug des Sturmtiefs ein. Aber auch heute Vormittag mussten die Feuerwehren ausrücken, um insbesondere abgebrochene Äste, die ... Mehr lesen »<

Rauchmelder rettet Leben!

Feuerwehreinsatz in Quickborn In der Nacht zu heute (21. September) wurden die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Quickborn um 0.27 Uhr in die Heinrich-Heine-Straße alarmiert. Die Einsatzmeldung auf den Alarmempfängern lautete „Auslösung Rauchwarnmelder“. Als die ersten Kräfte unter Führung von Einsatzleiter Daniel Dähn (stellv. Wehrführer) vor Ort eintrafen, sprach noch nichts für ein Feuer, da weder Rauch noch Brandgeruch wahrzunehmen waren. Dennoch wurde natürlich die Anweisung gegeben, schnell in die Wohnung im 2. Obergeschoss ... Mehr lesen »<

Sturmtief Sebastian

Bisher 40 Unwettereinsätze In den Mittagsstunden hat wie vom Deutschen Wetterdienst angekündigt das Sturmtief „Sebastian“ das Gebiet des Kreises Pinneberg erreicht. Der böige Wind sorgte für umgestürzte Bäume und herabfallende Äste. Aktuell sind 15 freiwillige Feuerwehren im Einsatz. Es wurden bisher oder werden aktuell noch 40 verschiedene Einsatzstellen abgearbeitet. Größtenteils sind es kleinere Aufgaben, die zu erledigen sind. Zwei besondere Aspekte: Auf der Autobahn 23 haben umgestürzte Bäume oder große Äste den Verkehr an mehreren ... Mehr lesen »<

Schneller Einsatz verhindert Großfeuer

Drei Feuerwehren aus dem Kreis beteiligt In einem Industrieunternehmen für Straßenmarkierungsmaschinen brach heute Mittag (4. August) aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer im Bereich einer Maschine aus. Bereits in der ersten Alarmierung war mit dem Stichwort FEU G (Feuer, größer Standart) von einer brennenden Industriehalle die Rede. Neben der zuständigen Feuerwehr Egenbüttel wurde auch die Feuerwehr Rellingen alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen die Flammen bereit aus dem Dach der Halle. Eine schwer verletzte ... Mehr lesen »<

Gewitter: Diverse Einsätze der Feuerwehren

Blitz und Donner sowie Starkregen im Kreis Pinneberg Ab etwa 11.00 Uhr hat die erste Gewitterfront des Tages den Kreis Pinneberg erreicht und von Norden nach Süden durchquert. In den Kreisen Dithmarschen, Steinburg und Pinneberg ist es zwischen 9.00 und 14.00 Uhr zu rund 60 unwetterbedingten Einsätzen für die Feuerwehr gekommen. Im Kreis Pinneberg lag der Schwerpunkt in den südlichen Kommunen sowie in Halstenbek (zehn Einsätze). Außerdem waren unter anderem die Wehren Appen, Borstel-Hohenraden, Uetersen, ... Mehr lesen »<

Großbrand im Gewerbegebiet Ellerbek

Lagerhalle einer Bäckerei im Ellerbeker Pyramidenweg zerstört In dem Ellerbeker Gewerbegebiet Waldhofstraße hat von Samstag (17.06) auf Sonntag ein Großfeuer die komplette 1000 Quadratmeter große Lagerhalle eine Großbäckerei zerstört. Entgegen erster Vermutungen, dass es sich um eine Holzhandlung handelt, wurde schnell klar, dass die Bäckerei im  Pyramidenweg lichterloh brennt. Etwa 180 Einsatzkräfte aus den freiwilligen Feuerwehren Ellerbek, Bönningstedt, Egenbüttel und Rellingen sowie des ABC-Dienstes/Löschzug Gefahrgut Kreis Pinneberg und der Technischen Einsatzleitung Pinneberg bekämpften den Großbrand ... Mehr lesen »<

Großfeuer in Wedel

Bönningstedter Feuerwehrleute im Einsatz In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (25. Mai) wurde die Feuerwehr Wedel zu einem Großfeuer in einem Gebäudekomplex an der Rissener Straße gerufen. Der Brand breitete sich schnell über den gesamten Dachstuhl mit einer Grundfläche von knapp 2000 Quadratmetern aus. Es wurden weitere Feuerwehrkräfte aus Pinneberg, Holm und Tornesch sowie aus Hamburg alarmiert. Hinzu kam die Technische Einsatzleitung Kreis Pinneberg, dieser gehören auch vier Bönningstedter Feuerwehrleute an. Zusammen waren in ... Mehr lesen »<

Brand in Quickborn

Gartenfeuer gefährdet Haus Ein Gartenfeuer und ein brennender Baum gab für die Feuerwehr Quickborn gestern (30. April) Anlass zur Alarmierung. Als die 20 Einsatzkräfte um Wehrführer und Einsatzleiter Wido Schön im Falkengrund eintrafen, hatte das Feuer bereits einen Schuppen und ein Brennholzlager erfasst. Das Feuer hat sich somit auf eine Fläche von circa 15 Quadratmetern ausgebreitet und in dem Holz viel Energie gefunden. Das unmittelbar angrenzende Einfamilienhaus war durch das Feuer stark gefährdet. Schön ließ ... Mehr lesen »<