Tiergeschichten

Leandro ist wieder da!

Vermisster Kater wieder aufgetaucht Der seit über einer Woche vermisste Bengalkater ist gefunden worden. Leandro ist von Bönningstedt ganz nach Rellingen gelaufen. Dort fiel er einer Passantin auf, weil er beharrlich versuchte, in den Aldi-Markt zu gelangen (sicher trieb ihn der Hunger…) Daraufhin verständigte sie das Tierheim, Mitarbeiter kamen und fingen den hungrigen kleinen Tiger wieder ein. Dank seines Chips konnte Familie Hoffmann aus Bönningstedt die gute Nachricht übermittelt werden, dass das jüngste Familienmitglied wohlauf ... Mehr lesen »<

Achtung: Tiere vor der Sommerhitze schützen

Der Deutsche Tierschutzbund rät Die hochsommerlichen Temperaturen stellen für viele Tiere eine große Gefahr dar. Im Unterschied zum Menschen können viele von ihnen sich nicht durch Schwitzen über die Haut abkühlen, sondern allein durch Trinken oder Hecheln. Der Deutsche Tierschutzbund rät Tierhaltern daher dazu, die notwendigen Vorsorgemaßnahmen zu treffen: Dabei ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ebenso wichtig wie ein Schattenplatz, an den sich das Tier jederzeit zurückziehen kann. Große Anstrengungen für das Tier sollte man vermeiden ... Mehr lesen »<

Hilfe für Jungvögel

Der Deutsche Tierschutzbund informiert: Aus dem Nest gefallene, noch federlose Jungvögel sind auf menschliche Hilfe angewiesen. Ihre Versorgung und Aufzucht sollten Tierfreunde jedoch Fachleuten in Wildtierauffangstationen überlassen. Darauf weist der Deutsche Tierschutzbund hin. Befiederte Jungvögel, die zwar hilflos wirken können, aber weiterhin mit den Elterntieren in Verbindung stehen, bedürfen dagegen keiner gut gemeinten „Rettung“. Menschliche Hilfe benötigen vor allem sehr junge Vögel, die kaum oder gar keine Federn haben und hilflos am Boden liegen. Meist ... Mehr lesen »<

„Nimmst du mein Tier, nehm’ ich dein Tier“

Start der Urlaubsaktion des Deutschen Tierschutzbundes Mit der Aktion „Nimmst du mein Tier, nehm’ ich dein Tier“ helfen der Deutsche Tierschutzbund und seine Mitgliedsvereine auch in diesem Jahr wieder bei der Unterbringung von Haustieren während der Urlaubszeit. Die Tierschutzvereine vermitteln dabei zwischen Tierbesitzern, die sich im Wechsel um ihre Lieblinge kümmern. Auch Menschen, die selbst kein Tier haben, können vorübergehend eines betreuen – die notwendige Erfahrung sollte natürlich vorhanden sein. Die Aktion startet am 3. ... Mehr lesen »<

Start der Krötenwanderung

Deutscher Tierschutzbund ruft zu Vorsicht und Mithilfe auf Kröten, aber auch andere Amphibien, haben sich teilweise bereits auf Wanderschaft begeben. Auf ihrem Weg zum Laichplatz überqueren Kröten oftmals Landstraßen und werden so leicht Opfer des Verkehrs. Damit die Tiere eine Chance haben, sollte man vor allem in der Dämmerung und nachts auf Strecken mit Amphibienwanderungen nicht schneller als Tempo 30 fahren, rät der Deutsche Tierschutzbund. Millionen Amphibien – Kröten, Frösche und Molche – verlassen ihre ... Mehr lesen »<

Braucht mein Hund einen Mantel?

Tipps für die kalten Wintertage vom Deutschen Tierschutzbund Bei den aktuell eisigen Temperaturen brauchen auch unsere
Haustiere Schutz vor der Kälte. Obwohl die meisten Tiere
niedrige Temperaturen besser vertragen, als es die Besitzer denken, können Tierfreunde Vorkehrungen treffen, damit ihre
Tiere gut über die kalten Wintertage kommen Hunde und Katzen sind durch ihr wärmendes Fell gut vor der Kälte geschützt. Nur bei einem kranken Hund oder einem Tier mit sehr kurzem Fell kann ein artgerechter, gut sitzender, Mantel ... Mehr lesen »<

Drogensuche in Bönningstedt

Hundestafel in der Winzeldorfer Straße Aufgeregt schnuppert Lucy an den Möbelstücken. Irgendwo hier müssen die Drogen doch versteckt sein! Kurz vorher hat sie ein spezielles Halsband umgelegt bekommen, dass ihr signalisiert: Achtung, jetzt kommt eine Suche. Die Hundeführerin betritt mit ihr den Raum, in dem die illegalen Substanzen versteckt sein sollen. Sie legt den Hund ab und macht die Ecke, in der Lucy gleich suchen soll, interessant. Dann baut sie Spannung auf und auf Kommando ... Mehr lesen »<

Urlaub: Wohin mit dem Haustier?

Aktion des Deutschen Tierschutzbundes Mit seiner Urlaubsaktion „Nimmst du mein Tier, nehm’ ich dein Tier“ führt der Deutsche Tierschutzbund erneut engagierte Tierbesitzer und Tierliebhaber, die sich als „Frauchen und Herrchen auf Zeit“ anbieten, zusammen. Tierfreunde betreuen einfach gegenseitig ihre Haustiere. Auch Menschen, die kein Tier haben, können vorübergehend eines betreuen. Und auch solche, die ihrs nur auf zeit abgeben, selbst aber keins aufnehmen möchten, können mitmachen. Die örtlichen Tierschutzvereine, die Mitglied im Deutschen Tierschutzbund sind, ... Mehr lesen »<

Bienenschwarm unterwegs

Reise durch Bönningstedt Gestern (12. Mai) hatte sich ein Bienenschwarm auf den Weg gemacht, um sich ein neues Zuhause zu suchen. Gelandet sind die Insekten in einem Baum in der Pinneberger Innenstadt. Auf dem Weg dorthin durchquerten sie gegen 14.15 Uhr auch die Winzeldorfer Straße in Bönningstedt (sicher war auf der Kieler Straße Stau…). Das Summen und Schwärmen war eindrucksvoll – aber auch ein bisschen beängstigend. Da der von den Bienen auserkorene Baum in Pinneberg ... Mehr lesen »<

Zeckenalarm!

So können Haustiere geschützt werden Viele Tierbesitzer sind in den letzten Wochen genervt davon, dass ihre Hunde und Freigänger-Katzen quasi täglich mit Zecken wieder reinkommen. Die achtbeinigen Tiere gehören zu den Milben. Sie stechen und saugen sich dann an ihrem Wirt fest. Vollgesogen können die Spinnentiere bis zu 200-mal so viel wiegen, wie im ungesättigten Zustand. Sie können nicht nur an den Menschen sondern auch an Haustiere Krankheitserreger übertragen, die zum Beispiel Borreliose auslösen können. ... Mehr lesen »<