Newsticker
Startseite | Arten | Blaulicht | Autoaufbrüche in Hasloh

Autoaufbrüche in Hasloh

Von Freitag (17. Juli) auf Samstag ist es in Hasloh zu mindestens vier Autoaufbrüchen gekommen. Ein Zusammenhang wird angenommen – jedes Mal sind die Scheiben mit Gewalt zerstört worden. Der oder die Täter hatten es vorrangig auf mobile Navigationssysteme abgesehen. Alle Taten sind am Samstag im Laufe des Vormittags und Nachmittags bemerkt und zur Anzeige gebracht worden. Tatorte sind: Der Parkplatz der Grundschule in der Straße Am Sportplatz, der Netto-Parkplatz in der Kieler Straße, der AKN-Bahnhof (Ladestraße) und die Straße Lohe, wo ein am Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug angegangen wurde. Die Kriminalpolizei in Pinneberg sucht Zeugen, die insbesondere in der Nacht zum Samstag verdächtige Personen in Hasloh und an den genannten Tatorten gesehen haben. Sie mögen sich melden unter der Tel. 04101-202-0. (ots)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*